Flüchtlinge – Betreuung & Hilfe

 

Bitte beachten Sie: Aufgrund der aktuellen Lage ist eine Beratung für Zugewanderte und Migrant*innen bei den aufgelisteten Beratungsstellen zurzeit im Regelfall nur telefonisch und per E-Mail möglich. Bitte informieren Sie sich beim jeweiligen Träger oder bei der jeweiligen Institution.

Caritasverband Leverkusen

Der Caritasverband Leverkusen ist von der Stadt beauftragt, die Flüchtlinge zu betreuen. Das bedeutet unter anderem:

 

Beratung der Menschen bei Fragen der Integration (zum Beispiel: soziale Sicherheit, Schulbesuch/ berufsbildende Maßnahmen, Erwerbstätigkeit, psychosoziale Situation, Wohnungssuche)

 

Förderung und Begleitung des bürgerschaftlichen Engagements (unter anderem Bildungspaten, Deutschkurse, Hausaufgabenhilfe, Begleitung bei Behördengängen)

 

Zusammenarbeit unter anderem mit Verwaltung, Schulen, Kommunalem Integrationszentrum

 

https://www.caritas-leverkusen.de/migration-integration/beratung/


 

Sachspenden

 

Kleidung, Spielzeug, Haushaltswaren bitte direkt an die Caritas Kleiderkammer in Wiesdorf oder den Kleiderkeller in Opladen: Öffnungszeiten Kleiderkammer

 

Möbelbörse der Caritas


Flüchtlingsrat Leverkusen

Der Flüchtlingsrat Leverkusen setzt sich für die Rechte der Flüchtlinge und Asylsuchenden ein. Er berät die Menschen persönlich zu Fragen des Asylverfahrens, des Aufenthaltes, zu Arbeitssuche oder sozialer Situation. Zudem informiert er zur Situation in Deutschland und zur Lage in einigen Herkunftsländern.

 

www.fluechtlingsrat-leverkusen.de


AWO Familienseminar

Das AWO Familienseminar Leverkusen bietet eine Sozialberatung für Geflüchtete an. Diese umfasst:

 

Beratung im Asylverfahren, zur Aufenthaltssicherung und sozialrechtlichen Fragen

 

Unterstützung bei der Orientierung und Integration im Lebensumfeld, sowie bei schulischer und beruflicher Integration

 

Vermittlung von Sprach- und Integrationskursen

 

www.familienseminar.info/fluechtlingsarbeit


 Willkommensordner

Bild Willkommensordner

Im Rahmen des Integrationskonzepts der Stadt Leverkusen hat das Dezernat für Bürger, Umwelt und Soziales in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Soziales den "Willkommensordner für Flüchtlinge" auf den Weg gebracht. Dieser dient dazu, neu Angekommenen erste Informationen für das alltägliche Leben in der Stadt Leverkusen an die Hand zu geben und soll zudem Behörden, Beratungsstellen und sozialen Organisationen die gemeinsame Pflege von Dokumenten und Papieren mit den geflüchteten Menschen erleichtern.

 

Der Willkommensordner steht in deutscher und englischer Sprache zur Verfügung und kann mit Infomaterialien in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch, Farsi und Französisch bestückt werden. Gerne können Sie für von Ihnen betreute und begleitete Personen oder für Ihre Beratungsstellen Exemplare zur Verfügung gestellt bekommen.

 

Kontakt:

Stadt Leverkusen

Fachbereich Soziales

David Nelson

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Das Register des Willkommensordners finden Sie hier.


 

Weitere Links

 

Handbuch "Gemeinsam gestalten"